Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
( * Mahadma Gandhi )

- Neuigkeiten -

FÜR UNSEREN HOPE - FLOHMARKT UND WEIHNACHTSFEIER AM 02. DEZEMBER 2018 IN NOHFELDEN-SÖTERN

FÜR UNSEREN HOPE - FLOHMARKT UND WEIHNACHTSFEIER AM 02. DEZEMBER 2018 IN NOHFELDEN-SÖTERN

Bitte kommt vorbei, wir würden uns über euren zahlreichen Besuch sehr freuen...

NOTFALL - UNSER LIEBER HOPE, DER NOCH NIE GLÜCKLICH SEIN DURFTE....

NOTFALL - UNSER LIEBER HOPE, DER NOCH NIE GLÜCKLICH SEIN DURFTE....

NOTFALL HOPE. Wir suchen immer noch einen Platz für Hope.
Hallo, ich bin Hope. Ich suche für mich einen hundeerfahrenen Menschen, der wieder Ruhe in mein Leben bringt. Am liebsten auch als Einzelhund oder mit einem souveränen Hundekameraden. Z. Zt.. bin ich etwas gestress, da ich mein Frauchen verlassen musste, da diese sehr krank geworden ist. Leider kann ich nicht mehr dahin zurück. Deshalb brauche ich immer eine längere Eingewöhnungszeit und benötige eine liebevolle aber auch konsequente Führung, die mir dabei hilft. Habe ich mich dann aber eingelebt, bin ich eher ein ruhiger Zeitgenosse. Ich bin ca. 9 Jahre, wiege z.Zt. noch 22 Kg . Ich gehe aber wieder gerne spazieren, liebe Autofahren und kann auch einige Zeit alleine bleiben. Ich bin ein sehr verschmuster, menschenbezogener Kerl.
Hope liegt uns, dem Verein Freies Herz für Pfoten e.V. besonders am Herzen, da er es bis jetzt nicht leicht gehabt hat. Als er von seinem sehr kranken Frauchen bei uns abgegeben wurde, war er in einem sehr schlechten Zustand. Hatte enormes Übergewicht, extremen Haarausfall, teilweise schon kahl an verschiedenen Stellen und auch nicht gesund. Der Tierarzt stellte bei ihm eine schwere Ohrenentzündung und Futterallergie fest. Hope wurde wohl jahrelang nicht hundegerecht ernährt. Für ihn bedeutet das, dass er wohl immer ein Spezialfutter bekommen muss und z.Zt. noch einmal im Monat zum Tierarzt, wo er eine Spritze bekommt. Hope ist aber auf einem guten Weg. Die Ohrenentzündung ist schon deutlich besser geworden und das Fell wächst auch langsam wieder nach. Für Hope suchen wir besondere Menschen, denen die inneren Werte eines Hundes wichtiger sind, als ein perfektes Aussehen. Wir als Verein werden Hope auch immer zur Seite stehen. Wir werden seinen neuen Besitzern auch bei Tierarzt und Futterkosten unterstützen.
Hope ist am Anfang nicht der einfachste Hund, aber es lohnt sich für ihn zu kämpfen. Wer möchte Hope helfen, die Zeit drängt, denn Hope hat nur noch einen Platz bis zum 15.11.
Weitere Infos gerne telefonisch +491718569542 Hope kann im Saarland besucht werden

SHORTY unser älterer HANDICAP RÜDE MÖCHTE PAAR SCHÖNE, RUHIGE JAHREN NOCH GENIESSEN....

SHORTY unser älterer HANDICAP RÜDE MÖCHTE PAAR SCHÖNE, RUHIGE JAHREN NOCH GENIESSEN....

SHORTY BRAUCHT DRINGEND EINE ENDSTELLE, EINEN LIEBEN PLATZ, WO ER FÜR IMMER BLEIBEN DARF !!!
WIR SUCHEN FÜR UNSEREN SHORTY AUCH PATEN !!!

Unser Shorty ist ein ca. 7 Jahre alter, zur Zeit noch 17 kg schwerer, lieber, älterer Rüde. Er ist im Haus ruhig, brav, draußen entdeckungsfroh, interessiert. Durch eine frühere, unbehandelte Verletzung hat er am rechten Vorderbein (Ellenbogen ist zertrümmelt) eine leichte Gehbehinderung, er humpelt. Er kommt aber mit dieser Verletzung sehr gut zu Recht. Er mag kurze Spaziergänge und geht ganz brav an der Leine.Shorty ist sehr folgsam, sehr menschenbezogen, treu. Er genießt die Ruhe und ein streßfreies, ausgeglichenes Leben.Er muss wegen Herzgeräusche auch ein lebenlang Herzmedikamente nehmen. Besuchen sie Shorty auf seiner Pflegestelle im Saarland, er ist ein wunderbarer, liebenswerter, dankbarer Hund, der eine neue Chance verdient hat.Wir suchen für ihn verantwortungsvolle, warmherzige, besondere Menschen, die auch für einen älteren, behinderten, kranken Hund paar schöne Jahren ermöglichen möchten, Menschen, die zu ihm stehen... ihn glücklich machen möchten. Denn Shorty hat es mehr als verdient, endlich geliebt und sorgenfrei leben zu dürfen. Wir suchen hier besondere Menschen, die an Shortys Bedürfnisse denken und ihn genau so nehmen und lieben möchten, wie er ist...Wir wünschen für Shorty paar wunderschöne, erfüllte Jahren mit einer tollen, ruhigen, herzlichen Familie.Freies Herz für Pfoten e.V.

Unsere kleine HOLLY wird am 09. Juni in Tierklinik Trier operiert....

Unsere kleine HOLLY wird am 09. Juni in Tierklinik Trier operiert....

Unsere einmalige, tolle, ruhige, liebevolle Holly wird am 09. Juni in 2017 in Trier operiert. Holly hatte in Ungarn einen sehr schweren Autounfall erlitten, sie hat es fast nicht überlebt. Die Ärzte haben damals einen schweren Beckenbruch diagnostiziert. Nach 6 monatige Krankenhausaufenhalt in Ungarn kann sie sich auch darauf freuen, eine liebe Familie zu finden. Sie ist wirklich eine absolute Traumhündin. Vor ihre Vermittlung wollten wir Holly noch einmal untersuchen lassen, ob man noch was für ihre Gesundheit hier in DE machen können...ja, man kann ihr Leben, ihre Bewegungen etwas durch eine Operation erleichtern.....man kann Schmerzen lindern. Holly kann den rechten Vorderbein nicht benutzen, ihre Ellenbogen ist entzündet...die Entzündung kommt wahrscheinlich von dem Schrauben, was sie noch in Ungarn für Stabilisierung bekommen hat. Dies wird jetzt rausgenommen, entfernt. Ihre rechte Hinterbein lähmt leider auch, ihr Hüftknochen auf der linken Seite sitz nicht richtig in dem Hüftgelenk drin. Wir freuen uns sehr, dass man für Holly noch was machen können....denn diese Maus hat es absolut verdient. Sie ist eine Traumhündin ohne zu übertreiben. Die Familie, die sie bekommt, wird ein großes Geschenk mit ihr erhalten, sie ist eine wunderbare Hündin, auch wenn sie behindert ist.....

Unsere Kontoverbindung:

Freies Herz für Pfoten e.V.
IBAN: DE80 5935 1040 0000 2229 68
BIC: MERZDE55XXX

Verwendungszweck: HOLLY

Freies Herz für Pfoten e.V.

DRINGENDER SPENDENAUFRUF FÜR VALDO - ER HAT AM 29. MAI 2017 EINE LEBENSRETTENDE OPERATION !!!

DRINGENDER SPENDENAUFRUF FÜR VALDO - ER HAT AM 29. MAI 2017 EINE LEBENSRETTENDE OPERATION !!!

Bei unserem goldigen VALDO ist vor einigen Tagen ein Herzgeburtsfehler festgestellt worden. Eine Aorta im Herz hat sich am Geburt nicht verschlossen, wie es übrig ist...somit fließt Blut in die Lunge rein. Valdo ist im Lebensgefahr, ihm muss schnell geholfen werden. Die Operation wird am 29. Mai in der Tierklinik JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT in Giessen durchgeführt, die darauf spezialisiert sind.
Diagnose lautet: PERSISTIERENDER DUCTUS ARTERIOSUS BOTALLI

Die Operation wird ca. 3000 Euro kosten ! Bitte helft uns, damit wir Valdo auch helfen können !
Jeder Euro zählt !!!

BITTE HELFT VALDO ZU ÜBERLEBEN !
Die OP wird um die 3000 Euro kosten !

Unsere Kontoverbindung:

Freies Herz für Pfoten e.V.
IBAN: DE80 5935 1040 0000 2229 68
BIC: MERZDE55XXX

Verwendungszweck: VALDO

10 HUNDE IN NOT IN UNGARN ! HUNGRIG, VERWAHRLOST, MIT JUCKREIZEN, EKZEMEN.... SIE TÖTEN IHRE EIGENE WELPEN !!!

10 HUNDE IN NOT IN UNGARN ! HUNGRIG, VERWAHRLOST, MIT JUCKREIZEN, EKZEMEN.... SIE TÖTEN IHRE EIGENE WELPEN !!!

WIR HABEN ES GESCHAFFT, MIT EURER HILFE WERDEN WIR DANN DIE 4 RÜDEN KASTRIEREN LASSEN KÖNNEN !!! VIELEN DANK FÜR EURE SPENDE !!!

Zwischenzeitlich habe ich erfahren, dass die Welpe rausgeholt worden ist, sie hat die Parvovirus gehabt, momentan kämpft um ihr Leben..

Ein Hilferuf hat mich am Tage von Karsza Eszter aus Ungarn erreicht !
4 Rüden + 5 Hündinnen + 1 Welpe leben auf einem verlassenen Gelände. Die Hunde sind zwischen 11 Jahren und 6 Wochen. Sie sind abgemagert, sie haben Flohallergien, Ekzeme und viele offenne Wunden...weil sie Hunger haben und auch weil die Rüden nicht kastriert sind, kommt oft zu Streitereien, ausser eine Welpe sind alle Babys schon von den anderen Hunden getötet worden.
Man müsste auch die Rüden unbedingt kastrieren lassen, damit sie sich nicht weiter vermehren können...

Wir sammeln Futterspenden, Flohmitter, Wurmmittel für sie.

Falls sie was übrig haben, mit dem nächsten Transport könnte ich was schicken !

Freies Herz für Pfoten e.V.

Sie können das Tierheim Szekszard in Ungarn und uns unterstützen ! Wir bedanken uns für ihre Hilfe !

Sie können das Tierheim Szekszard in Ungarn und uns unterstützen ! Wir bedanken uns für ihre Hilfe !



Unsere Kontodaten finden Sie auf unserer Seite.

Wir freuen uns über jede Spende.



Ihr Freies Herz für Pfoten Team

WIR WAREN WIEDER IM TIERHEIM SZEKSZARD IN UNGARN - 2017 MAI

WIR WAREN WIEDER IM TIERHEIM SZEKSZARD IN UNGARN - 2017 MAI

MEIN BESUCH IN TIERHEIM SZEKSZARD 2017
Ich war wieder da...ich bin in der Reihe zwischen den Hundis durchgegangen...mein Herz wie immer, war immer schwerer geworden...meine Hände haben angefangen zu schwitzen...ich konnte ihre bettelnde Blicke nicht ertragen...und habe nur ein Traum gehabt...wie schön es wäre, wenn ich alle Zwingertüre plötzlich öffnen könnte und sagen könnte...."komm mit, es ist vorbei, auf dich wartet eine liebe Familie bei uns". Ich war traurig, weil wir diesen Traum nur teilweise, nur einige Hunde erfüllen können...es sind viele, die nicht vermittelbar sind...die keine Chance für eine Vermittlung haben...für sie habe ich ein ruhiges, sorgenloses Leben ohne viel Stress im Tierheim gewünscht...ich habe gewünscht, dass sie mehr Aufmerksamkeit und Liebe irgendwann erfahren dürfen, dass Szilivia mit ihrer MItarbeiter nicht so viel Arbeit hat, damit sie sich mehr Zeit mit den Hunden verbringen können....wie schwer es ist für sie, für die Menschen, die es jeden Tag ansehen müssen, die für sie kämpfen müssen, manchmal hoffnungslos, über ihre Kräfte....es hat mich alles sehr berührt....wann können wir diese Welt ändern ?....die Menschen ändern ? Denkweisen über Tiere ändern.....???? Wann kommt die Zeit, wo Menschen für ihre anvertraute Tiere selbst Verantwortung übernehmen und sie nicht mehr wie Müll entfernen ? ...sie nicht mehr misshandeln..? nicht mehr über sie wegschauen ...????
Wir, der Freies Herz für Pfoten e.V. möchten weiterhin einige Hundeträume zu ermöglichen...wir versuchen es... wenigstens so viel zu machen, was von uns auch möglich ist.....für sie, für die verlorenen, armen Seelen, die uns traurig und fragend anschauen....WARUM MUSS ICH ES ALLES ERLEBEN ?

unsere gequälte Seele, BOZONT, der durch die Hölle gegangen....

unsere gequälte Seele, BOZONT, der durch die Hölle gegangen....

Bozont ist 3,5 monate alt und er musste schon durch die Hölle gehen ...vor einem Monat hat man ihn fast zum Tode geprügelt. Man hat massiv auf ihn zugeschlagen, dann hat man ihn in einen Bach geworfen...weil er noch immer nicht sterben wollte, man hat ihn aus dem Wasser geholt, am Hinterbein festgehalten und zu einem stehenden LKW geknallt, immer wieder. Augenzeugen waren Kinder, die zittern neben dran gestanden haben. Grausam, was der kleiner mitgemacht hat...